Sachkunde-Ausbildungen Lasershow nach V-NISSG

 

Neuregelung in der Schweiz betreffend Lasershows: Am 27.02.2019 hat der Bundesrat die Verordnung über den Schutz vor Gefährdungen durch nichtionisierende Strahlung und Schall (V-NISSG) erlassen. Diese konkretisiert die Anforderungen, die im NISSG definiert wurden.

Danach ist ab Dezember 2020 für jede Durchführung einer Lasershow ein Bediener mit Sachkunde erforderlich. Diese Sachkunde ist zweistufig definiert:

Sachkundebestätigung nach V-NISSG

Die Sachkundebestätigung kann durch Besuch einer eintägigen Ausbildung und Bestehen der Prüfung erworben werden. Sie befähigt zur Durchführung von Lasershows ohne Publikumsbestrahlung.

Sachkundenachweis nach V-NISSG

Der Sachkundenachweis kann durch Besuch einer viertägigen Ausbildung und Bestehen der Prüfung erworben werden. Sie befähigt zur Durchführung von Lasershows ohne und mit Publikumsbestrahlung.

 

Der Befähigte mit Sachkundebestätigung  kann auch eine Lasershow mit Publikumsbestrahlung durchführen, wenn ein Befähigter mit Sachkundenachweis diese vorbereitet und eingerichtet, sowie den Inhaber der Sachkundebestätigung unterwiesen hat. 

Sachkunde Lasershow - Ausbildungstermine

Vorabregistrierung: Sachkundenachweis - Lasershow

Vorabregistrierung: SACHKUNDENACHWEIS V-NISSG
4-tägige Ausbildung sowie 1 Prüfungstag
Sprache: de
Land: ch
Gemäss: V-NISSG
2.500,00 CHF zzgl. 7.70% MwSt

Pré-inscription: Formation Validation de Compétence

Pré-inscription: Formation ATTESTATION DE VALIDATION
1 jour de formation et d'examen
Langue: fr
Pays: ch
Selon: O-LRNIS
750,00 CHF hors 7.70% TVA

Pré-inscription: Formation Attestation de Compétence

Pré-inscription: Formation ATTESTATION DE COMPÉTENCE
4 jours de formation, 1 jour d'examen
Langue: fr
Pays: ch
Selon: O-LRNIS
2.750,00 CHF hors 7.70% TVA
 



Anerkannte Pruefungsstelle web

 

 

Weiterführende Informationen zur künftigen Anwendung von Showlasern für Lasershows in der Schweiz

Die V-NISSG konkretisiert die Anforderungen, die sich aus dem NISSG ergeben, und regelt Verantwortlichkeiten neu. Für Bediener von Showlaser-Systemen speziell gibt es neue Regelungen, die sich folgendermaßen gliedern:

V-NISSG Art. 12 Veranstaltung ohne Laserstrahlung im Publikumsbereich

1.) Wer eine Veranstaltung ohne Laserstrahlung im Publikumsbereich durchführt, an welcher eine Lasereinrichtung der Klasse 1M, 2M, 3R, 3B oder 4 betrieben wird, muss dafür eine Person nach Absatz 2 Buchstabe a einsetzen.

2.) Die Person, welche die Lasereinrichtung betreibt, muss:

a. über eine Sachkundebestätigung nach Artikel 16 Absatz 1 Buchstabe a oder einen Sachkundenachweis nach Artikel 16 Absatz 1 Buchstabe b verfügen;

b. die Vorgaben nach Anhang 3 Ziffer 1.1 einhalten;

c. dem BAG spätestens 14 Tage vor Beginn der Veranstaltung über dessen Meldeportal die Angaben nach Anhang 3 Ziffern 2.1 und 2.2 melden.

 

V-NISSG Art. 13 Veranstaltung mit Laserstrahlung im Publikumsbereich

1.) Wer eine Veranstaltung mit Laserstrahlung im Publikumsbereich durchführt, an welcher eine Lasereinrichtung der Klasse 1M, 2M, 3R, 3B oder 4 betrieben wird, muss dafür eine Person nach Absatz 2 Buchstabe a einsetzen.

2.) Die Person, welche die Lasereinrichtung betreibt, muss:

a. über einen Sachkundenachweis nach Artikel 16 Absatz 1 Buchstabe b verfügen;

b. die Vorgaben nach Anhang 3 Ziffer 1.2 einhalten;

c. dem BAG spätestens 14 Tage vor Beginn der Veranstaltung über dessen Meldeportal die Angaben nach Anhang 3 Ziffern 2.1 und 2.3 melden.

3.) Eine Person mit Sachkundenachweis kann für die Überwachung einer Veranstaltung mit Laserstrahlung im Publikumsbereich eine von ihr instruierte Person mit Sachkundebestätigung einsetzen.

 


 

.

Logo Laserworld Academy

Tel.: +41-71-6778086

sachkunde-lasershow.ch ist ein Angebot der Laserworld Academy, einer Marke der Laserworld (Switzerland) AG

Sachkunde Lasershow | Sachkundenachweis | Sachkundebestätigung | Laserschutz | Ausbildung | V-NISSG | NISSG | SLV | Schweiz